Berühren
 Beflügeln
 Vereinfachen

6. Reizend, diese Eltern

Herausfordernde und hilfsbereite Eltern begleiten


Eltern sind der Schlüssel einer stabilen Beziehung zum Kind. Als Pädagog*in wünschen Sie sich eine Bildungspartnerschaft mit den Eltern auf Augenhöhe, getragen von Wertschätzung und Fairness. Sie wissen, dass das Wohl der Kinder Ihnen ebenso wie den Eltern am Herzen liegt. Die Vorstellungen, wie die Kinder gefördert werden sollten, damit sie selbstbewusste, selbständige und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten werden, können weit auseinanderklaffen. Die Kinder profitieren davon, wenn sich alle Beteiligten bemühen, die Sichtweisen und Lebensentwürfe der anderen zu verstehen und zu tolerieren. So gelingt die Vorbereitung von schwierigen Elterngesprächen.

Am Ende des Seminars…

Zielgruppe: Pädagogische Kräfte in Kindertagesstätten für Kinder von 3-10 Jahren.

Angebot von Bildungsträgern

Caritas Augsburg, 19.1.24

Feedback: Sie haben das Thema spannend und humorvoll erklärt. Für die Praxis nehme ich mit, dass Eltern doch nicht so kompliziert sind.

Schreiben Sie mir bitte oder rufen Sie mich an für weitere Details und Inhouse-Anfragen.
2022-12-16-Kontaktbutton1-frei

Schlüssel 5 Partizipation

Lernpyramide Schulkinder

Mit hat besonders die reflektierte, freundliche Art der Dozentin und die diplomatische Ausdrucksweise gefallen.

Eltern (anonym)

Ich erkenne mich in vielen Ihrer Inhalte wieder und bin, dank Ihrer Art, sehr motiviert, dazuzulernen. Ich möchte im Alltag mit den Kindern mehr warten und mein Tempo an das der Kinder anpassen. Danke für die hilfreichen Impulse.

D. K. (Kompetenzstern+MM)

Die Hausaufgaben-Online-Veranstaltung war sehr vielfältig und abwechslungsreich geplant. Es wurde sich die Zeit genommen, auf Fragen einzugehen und sie zu beantworten. Ich fand es gut, dass es an 2 Vormittagen stattgefunden hat. Somit war es für mich leichter daran teilzunehmen, da es bei uns im Moment sehr eng mit dem Personal ist.

Hausaufgaben (anonym)

Mir hat besonders gut gefallen die positive und auf Kind gerichtete Sichtweise von Frau Radloff.

Partizipation (anonym)

Hallo Frau Radloff, nochmals vielen herzlichen Dank für die tolle Gefühle-Fortbildung. Machen Sie weiter so. Dozentinnen wie Sie, mit so viel Wissen und so viel Herz, gibt es sehr selten.
Viele liebe Grüße!

Daniela S. (Zeit für Gefühle)

Gefühle sind die Chefs im Gehirn – das wird meinen pädagogischen Alltag in Zukunft verändern. Ich werde mich, noch mehr als bisher, an den emotionalen Bedürfnissen der Kinder orientieren.

Sarah B. (Zeit für Gefühle)